Volltracht

Aus wiki.bienenzeitung.de
Version vom 1. September 2010, 17:51 Uhr von Admin (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Kategorie:Imkerlexikon Massentrachten oder Volltrachten sind ergiebige Nahrungsquellen für Honigbienen. Sie werden von ihnen bevorzugt angeflogen. Hierzu ge…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Massentrachten oder Volltrachten sind ergiebige Nahrungsquellen für Honigbienen. Sie werden von ihnen bevorzugt angeflogen. Hierzu gehören die großen landwirtschaftlichen Nutzpflanzen wie Raps oder Sonnenblume, größere Bestände von Robinien oder Linden sowie Löwenzahnwiesen . Aber auch Pollen- und Honigtauquellen können Massentrachten darstellen. Der Nektar aus Massentrachten bestimmt das Aroma des Honigs. Doch geben die so genannten „Beitrachten“ dem Honig die besondere Geschmacksnote. Imker können nur bedingt Einfluss darauf nehmen, wo und was die Bienenvölker eintragen. Sie wandern mit ihren Bienen bestimmte Massentrachten an und hoffen, dass die Völker dort auch reichlich Honig einlagern. Bedingt durch öfteres Schleudern gewinnt der Imker Sortenhonige